Neuigkeiten:

„Alter Wein in neuen Schläuchen“ – Bläserwochenende

„Jetzt müssen wir uns aber bei unseren Dozenten bedanken!“ erklang es
aus der Runde der 10 Bläser bei der Moderation unseres
Abschlußmusizierens. Strauß, Gounod und Jakobs erklangen  in Teilen und
ausgewählten Sätzen der gewählten Werke: Serenade, Petite Symphonie und
Old wine in new bottles.

Die Werke waren so gewählt, das unterschiedliche Stile zu musizieren
waren und je nach Spielfähigkeit und Niveau gut dosiert werden konnte,
was und wieviel geprobt wurde.

Malte Julitz und Sandro de Brito Soarez haben uns in den drei Tagen vom
17. bis 19.11. abgeholt, angefeuert, gefordert und gelobt.

Ich weiß nicht, wie es den anderen genau erging, da ich nicht alle
Proben mitmachen konnte, aber die Stimmung war echt gut und unser
Endergebnis durchaus hörenswert.

Als Mitglied des Vorstandes kann ich nur sagen, dass ich stolz bin, dass
dieser Kurs so auf die Beine gestellt wurde! Danke liebe Dozenten! Danke
den Teinehmenden!

Und ich kann mir durchaus vorstellen, im nächsten Jahr mein Fagott
wieder zu aktivieren.

 

« Alle Neuigkeiten